Erfolgschancen

Sonnenuntergang am Meer

Stellen Sie sich folgendes Spiel vor: Jemand hat am Rand der Autobahn von Hamburg nach Berlin eine zwei Zentimeter breite und zwei Meter hohe Latte in den Boden geschlagen. Irgendwo zwischen Hamburg und Berlin, Sie haben keine Ahnung, wo. Sie fahren die Strecke nachts mit dem Auto und haben eine Pistole dabei. Zu einem beliebigen Zeitpunkt, den Sie frei wählen können, kurbeln Sie die Fensterscheibe herunter und schießen in Richtung Straßenrand. Einmal. Wenn Sie die Latte treffen, haben Sie gewonnen. 

Und? Genauso groß wie die Aussicht des nächtlichen Schützen, die Latte zu treffen, etwa 1 zu 14 Millionen, ist Lottoglück.

Wow, oder? Erkenntnisse aus "Der Mathematikverführer" von Christoph Drösser

ABER

Im DFB-Viertelfinale trafen in dieser Woche der VfL Bochum und der FC Bayern aufeinander: Von der Bochumer Seite war vorab zu hören: "Realistisch betrachtet ist es wahrscheinlicher, dass am Ende der FC Bayern das Spiel gewinnt“, ...„Aber auf wahrscheinlich ist geschissen.“ Recht so.

Chancen sind wie Sonnenaufgänge - es kommen immer wieder neue.

Der Sport lehrt uns viel über Chancen, Hinfallen und Aufstehen, Aufgeben oder eben Nicht-Aufgeben, auch wenn die Chancen gen Null gehen: Legendär 1954: Vor dem Endspielspiel in Bern wurden 40 Pressevertreter gefragt, wer gewinnen würde. Ein einziger von ihnen hat gesagt Deutschland. Nach sechs Minuten lagen die übermächtigen Ungarn tatsächlich 2:0 in Führung. Weltmeister aber wurden wir ;)

Was wäre, wenn...

 „Die meisten von uns nehmen ihre Musik mit ins Grab“, und ich zitiere den britischen Staatsmann Benjamin Disraeli. In diesem Sinne lautet der Ratschlag: Erlauben Sie es sich, spontan und kreativ zu sein. Betrachten Sie die Tatsache, dass Sie anders sind als andere, als positiven Wert, nicht als negative Hypothek – denn das ist sozusagen die Basis für die Musik, die in Ihnen steckt.

Und die Sehnsucht nach Glück ist eigentlich die Sehnsucht nach Sinn. Im Miteinander können uns Menschen Sinn erfahren lassen. Wenn wir gebraucht, geachtet, geschätzt, geliebt werden. 

Jede Entscheidung im Leben, die man für etwas trifft, trifft man auch gegen etwas.

Pusteblume im Wind

"Wenn ich mein Leben noch einmal leben dürfte,
würde ich versuchen mehr Fehler zu machen.
Ich würde nicht so perfekt sein wollen - ich würde mich mehr entspannen.
 
Ich wäre ein bisschen verrückter als ich es gewesen bin,
ich wüsste nur wenige Dinge, die ich wirklich sehr ernst nehmen würde.
Ich würde mehr riskieren, würde mehr reisen,
Ich würde mehr Berge besteigen und mehr Sonnenuntergänge betrachten.
Ich würde mehr Eis und weniger Salat essen.
 
Ich war einer dieser klugen Menschen,
die jede Minute ihres Lebens vorausschauend und vernünftig leben,
Stunde um Stunde, Tag für Tag.
 
Oh ja, es gab schöne und glückliche Momente, aber wenn ich noch einmal anfangen könnte,
würde ich versuchen, nur mehr gute Augenblicke zu haben.
Falls Du es noch nicht weißt,
aus diesen besteht nämlich das Leben;
nur aus Augenblicken, vergiss nicht den jetzigen!
 
Wenn ich noch einmal leben könnte,
würde ich von Frühlingsbeginn an bis in den Spätherbst hinein barfuß gehen.
Ich würde vieles einfach schwänzen,
ich würde öfter in der Sonne liegen.
 
Aber sehen Sie … ich bin 85 Jahre alt
und weiß, dass ich bald sterben werde."

("Augenblicke" von Jorge Luis Borges)

Fazit

Ich halte inne und ja: Am lebendigsten und damit wach für Chancen bin ich, wenn ich neugierig bin, Herausforderungen annehme, bereit bin, zu lernen, zu wachsen, zu entdecken, Neues auszuprobieren und mich dem Unbekannten aussetze. Aber auch, wenn ich ehrlich und fair bin, mein Arme und meinen Blick weit öffne und mich doch in bestimmten Momenten abgrenze - ja zu mir und nein zum anderen sage.

Und gerade dieses Innehalten in regelmäßigen Abständen lohnt sich, um die eigenen Motive und Wünsche zu hinterfragen, den Lebenskontext zu betrachten und sich Ziele zu setzen bzw. zu korrigieren.

Ein wunderbares Gefühl, die Initiative zu ergreifen und ein selbstbestimmtes Leben zu führen.

Beitrag teilen:
Profilbild von Nicole Frömming

Zurück

Weitere Beiträge aus unserem Blog

Rockmedia verwendet Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Weiterlesen …